Impressum | Über Uns | Kontakt | Partners | AGB | Sitemap
 
Private Krankenversicherung
Versicherungen Wählen
Versicherungspflicht
Autoversicherung
Altersvorsorge
Ausbildungsversicherung
Berufsunfähigkeitsversicherung
Private Krankenversicherung
Lebensversicherung
Haftpflichtversicherung
Rentenversicherung
Zusatzversicherung
 
Newsletter Abonnieren
Abonnieren Sie unseren Newsletter um auf diese Weise Nachrichten aus dem Versicherungsbereich zu erhalten.
Anmelden
 
Tipps
Jeder Berufstätige braucht eine Berufsunfähigkeitsversicherung. Das Ziel einer solchen Versicherungsart ist: Lücken zu schließen, die zwischen persönlichen Nettoeinkommen und vermutlichen Ansprüchen liegen. Wenn Sie eine befriedigende Berufsunfähigkeitsversicherung abschließen, brauchen Sie keine Unfallversicherung mehr. Eine Berufsunfähigkeitsversicherung kann man sowohl als eigenständige Versicherung abschließen, als auch als Zusatzversicherung zu einer Lebens-oder Rentenversicherung.
Immobilien
Immobilien Wählen
Energiesparen
Ferienimmobilien
Immobilienfonds
Immobilien Vermietung
ImmoPass
Extra
Extra
Darlehen und Kredite
Geldanlage
Rechtschutzversicherung
Ich Ag
Steuerallerlei
 Partners
günstige Versicherungen
Kontaktanzeigen
Weiterführende Infos zur Berufsunfähigkeitsversicherung online abrufen
Reiserücktritt Versicherung
Berufsunfähigkeitsversicherung
Reiserücktrittversicherung
Berufsunfähigkeitsversicherung vergleichen
Heilpraktiker Frankfurt
 
Eine Berufsunfähigkeitsversicherung ist mehr als eine Versicherung. Sie bietet eine allumfassende Sicherheit.
  Ist eine Private Arbeitslosenversicherung sinnvoll...
  Angestellte Krankenversicherung
  Informationen über Motorradreifen
 
  Berufsunfähigkeitsversicherung
  Private Berufsunfähigkeitsversicherungen
Berufsunfähigkeitsversicherung


  Die Diagnose kommt für alle Betroffenen wie ein Schock: Berufsunfähig!

Vor besonders schwierigen Zeiten stehen junge Menschen, die nicht mehr arbeiten können. Zu den gesundheitlichen Problemen kommen auch noch finanzielle Sorgen. Vor allem bei den stolzen Besitzern eines schmucken Eigenheims kann es in solchen Situationen schnell zum Notverkauf kommen.

Eine Möglichkeit, welche die wenigsten bedenken. Obwohl laut Statistik jeder vierte Arbeitnehmer lange vor dem Erreichen des Rentenalters berufsunfähig wird, ist das Bewusstsein in der Bevölkerung für die Lücke im Versicherungsschutz immer noch relativ schwach.



Nachfolgend erfahren Sie einige Tipps, welchen Schutz eine Berufsunfähigkeit bietet und wann sie sinnvoll ist:

  1. Lohnt sich statistisch überhaupt eine Berufsunfähigkeitsversicherung?

Das durchschnittliche Risiko, sein Arbeitseinkommen durch Berufsunfähigkeit zu verlieren, liegt laut einer repräsentativen Untersuchung des "map-report" bei 24 Prozent und betrifft auch vermeintlich sichere Berufsgruppen und -zweige.

  2. Welchen Schutz bekomme ich bei Berufsunfähigkeit vom Staat?

Der staatliche Schutz wurde zum 1. Januar 2001 für die Geburtsjahrgänge 1961 und jünger deutlich eingeschränkt. Das bedeutet: Erwerbstätige, die ab dem Jahr 1961 geboren wurden, wird seitdem nur noch eine Erwerbsminderungsrente gewährt und nur, wenn die Betroffenen aus gesundheitlichen Gründen weniger als drei Stunden am Tag arbeiten können.

Wer bis zu sechs Stunden tätig sein kann, erhält die halbe Rente. Seit 2001 ist das allerdings nicht mehr auf den Beruf bezogen. Das bedeutet, dass der Arbeitnehmer erst dann einen Anspruch hat, wenn er auch andere als die erlernten Tätigkeiten nicht mehr ausüben kann. Weitere Informationen insbesondere zur Hilfe bei psychischen Krankheiten erhalten Sie auf Seelenhandbuch.de.

  3. Bringt es mir Vorteile, wenn ich in jungen Jahren eine Zusatzversicherung abschließe?

Private Absicherung ist also dringend notwendig und sollte so früh wie möglich getroffen werden. Denn je später im Leben man eine Berufsunfähigkeitsversicherung abschließt, desto teurer werden die Beiträge. Begründet wird dies damit, dass ab dem 40. und ganz besonders ab dem 50. Lebensjahr das Risiko wächst.

  4. Was ist eine Nachversicherungsgarantie?

Mit einer Nachversicherungsgarantie lässt sich der Schutz später ausbauen. Mit einer Nachversicherungsgarantie können Betroffene eine Erhöhung des Versicherungsschutzes ohne Gesundheitsprüfung sicherstellen.

  5. Warum ist eine BUV für Eigenheimbesitzer wichtig?

Wer sich den Traum von den eigenen vier Wänden erfüllt, finanziert diesen in der Regel über ein Darlehen und geht damit eine langfristige Kreditverpflichtung ein. Gerne wird dabei ignoriert, dass Risiken wie Tod, aber gerade auch Arbeitslosigkeit und Berufsunfähigkeit die Finanzierung der eigenen Immobilie gefährden können.