Impressum | Über Uns | Kontakt | Partners | AGB | Sitemap
 
Private Krankenversicherung
Versicherungen Wählen
Versicherungspflicht
Autoversicherung
Altersvorsorge
Ausbildungsversicherung
Berufsunfähigkeitsversicherung
Private Krankenversicherung
Lebensversicherung
Haftpflichtversicherung
Rentenversicherung
Zusatzversicherung
 
Newsletter Abonnieren
Abonnieren Sie unseren Newsletter um auf diese Weise Nachrichten aus dem Versicherungsbereich zu erhalten.
Anmelden
 
Tipps
Warum ist empfehlenswert eine Haftpflichtversicherung?
Die Antwort ist klar und einfach: mit einer solchen Versicherung können Sie sich gegen unabsichtliche Schäden absichern, die durch Vergesslichkeit, Unvorsichtigkeit oder Leichtsinn entstehen können.
Eine Haftpflichtversicherung bedeutet eine existentielle Absicherung sowohl für Sie, als auch für Ihre Familie.
Immobilien
Immobilien Wählen
Energiesparen
Ferienimmobilien
Immobilienfonds
Immobilien Vermietung
ImmoPass
Extra
Extra
Darlehen und Kredite
Geldanlage
Rechtschutzversicherung
Ich Ag
Steuerallerlei
günstige Versicherungen
Reiserücktritt Versicherung
Reiserücktrittversicherung
Vergleich Private Haftpflichtversicherung
Haftpflichtversicherung
Informationen zum Thema Haftpflichtversicherung auf Online-Versicherung-Info.de
 
Eine Versicherung, die die verschiedenen Schäden abdeckt.
  Infos Seewinkel
  Rürup Rente
  Hundeversicherung
  Reiserücktrittsversicherung
Private Haftpflichtversicherung

Die Gefahren für einen selber, sind den meisten Menschen noch halbwegs bewusst. Dass es aber genauso riskant ist, anderen Schaden zuzufügen, ist schon etwas schwerer vorzustellen und gerät deshalb schnell aus dem Blick und passiert doch so schnell.

Freizeitsportler freuen sich, wenn die Tage wärmer werden und sie endlich mit dem Radl oder den Inlinern wieder in der Natur unterwegs sein können. Wie schnell kann dabei aus Unachtsamkeit zur Kollision kommen. Wenn das bei einem Unfallopfer zu einer bleibenden Behinderung führt, ist das nicht nur für den Betroffenen eine Tragödie.

Bei fehlendem Versicherungsschutz sieht es auch für den Verursacher finster aus. Solche kleinen Fahrlässigkeiten können Millionenschäden nach sich ziehen. Wann eine Haftpflichtversicherung Sinn macht und was es zu beachten gilt, haben wir unten für Sie zusammengestellt.

  1. Ist eine private Haftpflichtversicherung wirklich nötig?

Es ist so schnell etwas passiert, der Fotoapparat des Freundes im Vorbeigehen herunter gestoßen, das Fenster, das der Sohn beim Kicken einschlug oder der Freizeitunfall mit Personenschaden. Für all diese Fälle kommt eine Haftpflichtversicherung auf. Für den Versicherungsschutz, den sie bietet, ist sie sehr günstig.

  2. Welche Schäden deckt eine Haftpflicht am Beispiel eines Freizeitunfalls ab?

Haftpflichtversicherung decke Schäden ab, die ein Freizeitsportler unabsichtlich in Ausübung seines Sports verursacht. Die möglichen Schadenersatzforderungen reichen vom medizinischen Behandlungsaufwand über ein Schmerzensgeld bis im schlimmsten Fall zu einer monatlichen Rente.

Außerdem prüfen Haftpflichtversicherungen unter anderem, ob die Ansprüche von Geschädigten überhaupt gerechtfertigt sind und ob sich der Hauseigentümer tatsächlich schuldhaft verhalten hat. Sie regulieren auch die Schäden im Rahmen der vereinbarten Versicherungssumme.

  3. Sind andere Familienmitglieder mitversichert?

Ja. Sobald ein Vertrag abgeschlossen wurde, gilt der Versicherungsschutz auch für den Partner und die noch nicht volljährigen Kinder. Das ist wichtig, denn man sollte nicht vergessen, dass auch Kinder ab sieben Jahren unter Umständen für Schäden, die sie verursachen, haftbar gemacht werden können.

Erst wenn die Kinder die erste Ausbildung beendet haben, ist der Vertrag der Eltern nicht mehr für die Kinder zuständig.

  4. Wie hoch sollte die Deckungssumme sein?

Es sollte immer die höchstmögliche Deckungssumme gewählt werden, sie liege je nach Versicherung zwischen drei und zehn Millionen Euro.

  5. Was sind die Nachteile der Billigversicherer?

Von Billigversicherungen mit niedrigen Beiträgen ist abzuraten. Sie langen meist zu, indem sie einen hohen Selbstbehalt fordern. Denn sollte man auch bei anderen Versicherern ausschließen. Die meisten Schadensfälle bewegen sich unter 500 Euro.

Müsse man für Schäden bis 250 Euro selbst aufkommen, kann man die Versicherung fast nie in Anspruch nehmen. Eine vernünftige Privathaftpflicht kostet etwa zwischen 50 und 65 Euro im Jahr.

  6. Welche Schäden sind ausgenommen?

Nicht vergessen werden sollte, dass die Haftpflicht nicht alle Risiken abdeckt - vorsätzlich verursachte Schäden sind von vorneherein ausgenommen. Aber auch wenn ein Familienmitglied ein anderes schädigt, kann dafür nicht die Versicherung in Anspruch genommen werden. Auch Schäden, die im Beruf verursacht werden, sind üblicherweise ausgenommen.

  7. Ist eine Haftpflicht für Haus- und Grundbesitzer nötig?

Vermieter von Mehrfamilienhäusern kommen an einer Haus- und Grundbesitzerhaftpflicht nicht vorbei. Sie sind nämlich auch dann nicht vor Schadenersatzansprüchen gefeit, wenn sie zwar gewissenhaft Laub weggekehrt oder Schnee geschippt haben und trotzdem jemand auf ihrem Grund ausrutscht.

Für Besitzer von selbst bewohnten Einfamilienhäusern reicht die private Haftpflichtversicherung aus.

  8. Was ist mit Schäden, die Tiere verursachen?

Tierhalter müssen ebenfalls aufpassen - Schäden, die beispielsweise durch Hunde und Reittiere verursacht werden, sind nicht abgedeckt. Für solche Fälle kann man beispielsweise eine Hundehaftpflichtversicherung abschliessen.
Wenn Sie ein Haus bauen, sollten Sie sich als Bauherr, um besseren Schutz im Falle von Baustellenunfällen  ordnungsgemäß mit einer Bauherrenhaftpflichtversicherung absichern.
Die Haftpflicht zählt, zusammen mit der privaten Berufsunfähigkeitsversicherung zu den wichtigsten Versicherungen. Eine darüber hinaus gehende zusätzliche Absicherung bietet eine Unfallversicherung. Sie erbringt Leistungen wenn man einen Unfall hat. Hat man einmal einen passenden Anbieter gefunden, dann lohnt es sich Unfallversicherungen und Haftpflichtversicherungen regelmässig zu vergleichen. Denn genau wie bei Autoversicherungen sind die Beiträge hier nicht fest sondern können variieren. Durch einen Wechsel zu einem günstigen Anbieter lassen sich schnell einige hundert Euro pro Jahr sparen.