Impressum | Über Uns | Kontakt | Partners | AGB | Sitemap
 
Private Krankenversicherung
Versicherungen Wählen
Versicherungspflicht
Autoversicherung
Altersvorsorge
Ausbildungsversicherung
Berufsunfähigkeitsversicherung
Private Krankenversicherung
Lebensversicherung
Haftpflichtversicherung
Rentenversicherung
Zusatzversicherung
 
Newsletter Abonnieren
Abonnieren Sie unseren Newsletter um auf diese Weise Nachrichten aus dem Versicherungsbereich zu erhalten.
Anmelden
 
Tipps
Besitz einer Ferienimobilie: Wunsch vieler Menschen, aber die Realisierung ist nicht so einfach.
Tipps:
Beim Kauf einer Ferienimmobilie muss man auf mehrere Kriterien achten.
Dazu gehören:
Bauqulität, Ferienanlage, Steuerrecht, Vermittler, Vor-und Nachteile.
Besonders sollen Sie aufmerksam sein, wenn sich die Immobilie in Ausland befindet.
Immobilien
Immobilien Wählen
Energiesparen
Ferienimmobilien
Immobilienfonds
Immobilien Vermietung
ImmoPass
Extra
Extra
Darlehen und Kredite
Geldanlage
Rechtschutzversicherung
Ich Ag
Steuerallerlei
günstige Versicherungen
Kontaktanzeigen
Urlaub in Kroatien
Reiserücktritt Versicherung
Mallorca Ferienwohnung
Ferienwohnungen im Spreewald
Reiserücktrittversicherung
Pauschalurlaub in �sterreich
Ferien auf Ibiza
Deutschland Urlaub
Billig Urlaub
Lastminute Reisen
Ferienwohnungen Schweiz, Tessin
Ferienwohnungen im Gutshaus Grubnow auf Rügen
Reiserücktrittskostenversicherung
Mallorca Villa
Ferienwohnung
 
Ein Wunsch, der man verwirklicht werden kann.
  Skireisen & Wintersport
  Appartement Tirol
  USA Reisen
  Medizinische Behandlungen im Ausland
  Ferienwohnung Nordsee
 
  Skiurlaub Österreich
  Ferienhaus Harz
  Ferienwohnung Deutschland
  Ferienwohnung Usedom
  Brasilien
Mit der privaten Pflegeversicherung richtig vorsorgen

Neben den klassischen Altersvorsorgeverträgen denken heutzutage viele, für die ausreichende Zukunftsvorsorge, auch über den Abschluss von Kranken- und Pflegeversicherungen nach.

Besonders die private Pflegeversicherung wurde in den letzten Jahren von vielen Versicherungsgesellschaften optimiert, sodass mit Vorhandensein einer solchen Versicherung im Bedarfsfall hohe Eigenkosten gesenkt werden können.

Vor dem Abschluss einer privaten Pflegezusatzversicherung lohnt es sich stets, einen ausführlichen Versicherungsvergleich durchzuführen. Neben den Beiträgen sollten hierbei auch die Leistungen sowie die Vertragsbedingungen durchleuchtet werden. Hilfreiche Tipps, auf was bei einer Pflegeversicherung geachtet werden sollte, sind zu finden unter
Pflege & Vorsorge.

Die gesetzliche Pflegeversicherung deckt die Kosten im Pflegefall nicht

Jeder Deutsche ist an die gesetzliche Pflegeversicherung angeschlossen. Kommt es aufgrund einer Krankheit, eines Unfalls oder altersbedingt zu einer Pflegebedürftigkeit, so erhält der Betroffene eine monatliche Pflegegeldzahlung. Dieses Pflegegeld reicht jedoch nicht aus, um die monatlichen Kosten zu stemmen.

Hierbei spielt es sogar meist keine Rolle, ob die Pflege zu Hause oder stationär durchgeführt wird, die Kosten werden immer höher sein, als die erhaltenen Leistungen. Um diese Lücke zu schließen, empfiehlt es sich, bereits in jungen Jahren eine private Pflegezusatzversicherung abzuschließen.

Kommt es zu einem Pflegefall, erhält der Pflegebedürftige eine zusätzliche monatliche Leistungszahlung, sodass die Eigenkosten deutlich gesenkt werden können.

Leistungen aus der
privaten Pflegezusatzversicherung


Bei der privaten Absicherung sichert sich der Versicherte ein Pflegetagegeld ab. Je nach Pflegestufe erhält der Betroffene im Leistungsfall diese monatliche Zahlung. Meist wird eine private Pflegeversicherung in Form einer Risikoversicherung abgeschlossen. Das bedeutet, dass es nur dann zu einer Leistungszahlung kommt, wenn eine Pflegebedürftigkeit eintritt. Mittlerweile gibt es aber auch viele Versicherungsgesellschaften, die eine private Pflegezusatzversicherung in Kombination mit einer Rentenversicherung anbieten. Somit besitzt der Kunde einen ausreichenden Versicherungsschutz, kann aber mit Ende der Rentenversicherung immer noch selbst entscheiden, ob die monatliche Rentenzahlung ausgezahlt werden soll, oder in eine private Pflegezusatzversicherung investiert werden soll.

Frühzeitiges Handeln lohnt sich

Da bei vielen privaten Versicherungen lange Wartezeiten in Kauf genommen werden müssen, lohnt sich ein frühzeitiger Vertragsabschluss. Somit kann sich der Versicherte sicher sein, dass es im Falle einer Pflegebedürftigkeit zu keinen hohen Eigenkosten kommt und zu jeder Zeit eine optimale Pflege gewährleistet ist.

Pflege Bahr Versicherung

Ab 2013 soll die Pflege Bahr in Kraft treten. Jeder Bürger ab einem Alter von 18 Jahren hat ab diesen Zeitpunkt bei Abschluss einer Pflegetagegeldversicherung die Möglichkeit einen staatlichen Zuschuss von 5,-€ im Monat zu beantragen. Um die Pflegeförderung zu bekommen, muss der Versicherungsnehmer mindestens 10,-€ im Monat selbst in die Pflege Bahr Versicherung einzahlen. Eine weitere Bedingungen für die Pflege Bahr ist, dass die Förderung nur dann gewährt wird wenn die Pflegeleistung in Pflegestufe III mindestens 600,-€ im Monat entspricht. Da die Pflegeförderung jeder, also auch Menschen mit Vorerkrankungen wie z.B. Krebs oder HIV-Infekionen in Anspruch nehmen können, werden diese neuen Tarife mit einer Wartezeit von 5 Jahren ausgestattet. Versicherte Personen erhalten also erst nach Ablauf der Wartezeit Leistungen aus Ihrer Pflege Bahr Versicherung.